Werbung

FUJIFILM präsentiert neues 4K BroadcastZoomobjektiv FUJINON UA46x9.5BERD

Kleve, September 2018. FUJIFILM kündigt die Markteinführung des FUJINON UA46x9.5BERD (UA46x9.5), des weltweit ersten Broadcast-Objektivs mit 46x Zoomfaktor für 4K-Videoproduktionen*1, an. Das Objektiv, das sich aufgrund seiner Abbildungseigenschaften für eine Vielzahl an Aufnahmesituationen eignet, soll im Januar 2019 auf den Markt kommen.
Das Objektiv setzt neue Maßstäbe bei 4K-Videoproduktion unter anderem in den Bereichen Sportberichterstattung, Naturdokumentationen und Nachrichtenjournalismus. Es eignet sich sowohl für Weitwinkel- als auch für Nahaufnahmen.
Das UA46x9.5B verfügt über einen 46-fach Weitwinkel-Zoom mit der Brennweite 9,5437mm (19–874mm mit 2x Extender) bei maximaler Blendenöffnung F2.0. Es ist damit das weltweit erste Broadcast-Objektiv dieser Klasse mit einem derart großen Bildwinkel*2. Der weiterentwickelte Aufbau basiert auf neuesten optischen Technologien und minimiert das Entstehen von Farbsäumen.
Unabhängig von der Brennweiteneinstellung bietet das neue BroadcastObjektiv eine hohe 4K UHD Auflösungsleistung über die gesamte Bildfläche. Es eignet sich zudem zur Aufnahme von detailreichen HDR-Bildern. Sämtliche Linsenoberflächen sind mit FUJINONs fortschrittlicher HT-EBCVergütung (High Transmittance Electron Beam Coating) versehen, die eine hohe Farbsättigung sowie eine deutlich verbesserte Blue Response mit einer lebendigeren Farbwiedergabe und Lichtdurchlässigkeit garantiert.



Die neu entwickelte, sehr leistungsfähige OS-TECH Bildstabilisierung und die Drive Unit erhöhen den Aufnahmekomfort und die Bildqualität in herausfordernden Situationen. Das Design der Digital Full Servo Drive Unit wurde verbessert und verfügt nun über einen 16-Bit-Encoder*3 für die hochpräzise Bedienung von Zoom, Fokus und Irisblende auch per Fernsteuerung.

Steigender Bedarf bei 4K-Videoproduktionen
Die weltweite Nachfrage nach 4K-Videomaterial wächst kontinuierlich, besonders in der Sportberichterstattung kommt zunehmend 4K-kompatibles Equipment zum Einsatz. Zudem wächst der Bedarf an hochauflösenden HDR-Aufnahmen mit erweitertem Kontrastumfang. Beide Trends haben zu einer spürbaren Nachfrage nach entsprechenden Broadcast-Objektiven geführt, auf die FUJIFILM mit der Erweiterung seines 4K-Broadcast Line-ups reagiert. Bereits zur NAB 2018 im April wurde neben dem FUJINON UA46×9.5BERD das tele-lastigere UA46x13.5B mit einem Brennweitenbereich von 13,5-621mm (27-1242mm mit 2x Extender) und maximaler Blendenöffnung F2.8 angekündigt.
FUJINON Broadcast-Objektive werden aufgrund ihrer hohen Bildqualität heute weltweit eingesetzt und haben sich in unzähligen Film- und TV-Produktionen bewährt. FUJIFILM wird auch künftig auf seine langjährige Expertise in den Bereichen Optik und Präzisionsfertigung sowie auf im Broadcast-Sektor etablierte Verfahren zurück greifen, um das Sortiment im Bereich 4K weiter auszubauen und damit die immer vielseitigeren Anforderungen moderner Videoproduktionen zu erfüllen.

Wesentliche Merkmale des FUJINON UA46x9.5BERD

46x Weitwinkel-Zoomobjektiv für mobile 4K-Videoproduktionen  Der weltweit erste 46x Zoom in einem mobilen Broadcast-Objektiv wird durch einen Mechanismus realisiert, bei dem mehrere optische Gruppen bewegt werden. Die optische Konstruktion reduziert Schärfeverlagerungen bei Zoomfahrten auf ein Minimum. Über den gesamten Brennweitenbereich wird eine kristallklare Bildwiedergabe erzielt.  Spezielle Linsenelemente mit sehr hochbrechenden Eigenschaften unterdrücken optische Verzeichnung bei Weitwinkel-Aufnahmen besonders effektiv. Mit einem Brennweitenbereich von 9,5mm bis 437mm eignet sich das Objektiv für einen breiten Anwendungsbereich und bietet den größten Weitwinkel seiner Klasse*2.

Hohe Bildqualität mit exzellenter Farbwiedergabe  Durch den Einsatz von ED- und Fluorit-Linsenelementen*4 werden axiale und laterale chromatische Aberrationen*5 minimiert. Sämtliche Linsenoberflächen sind mit FUJINONs fortschrittlicher HT-EBC-Vergütung (High Transmittance Electron Beam Coating) versehen, die eine hohe Farbsättigung sowie eine deutlich verbesserte Blue Response mit einer lebendigeren Farbwiedergabe und Lichtdurchlässigkeit garantiert. Dies ermöglicht HDR-Aufnahmen von hoher Bildqualität auch unter anspruchsvollen Lichtbedingungen, etwa in der Dämmerung oder bei Gegenlichtaufnahmen mit extrem hohem Kontrast.  Das FUJINON UA46x9.5BERD ist kompatibel mit 2/3 Zoll HD BroadcastKameras, sodass sich auch mit bestehenden HD-Kameras hochqualitative HDRAufnahmen realisieren lassen.

Integrierte OS-TECH Bildstabilisierung  Leistungsfähige Gyrosensoren erfassen selbst feinste Vibrationen sehr genau.  Der Mechanismus des OS-TECH Bildstabilisators basiert auf einem von Fujifilm entwickelten Keramikkugellager. Präzisionsgefertigte Keramikkugeln ermöglichen eine extrem flüssige und blitzschnelle Kompensation von unerwünschten Kamerabewegungen.  Die OS-TECH Technologie erlaubt zudem absolut flüssige Schwenks ohne gelegentliches Stocken (Stuttering)*6, das durch herkömmliche Bildstabilisatoren hervorgerufen wird.

Neue Digital Full Servo Drive Unit  Das Design der Digital Full Servo Drive Unit wurde verbessert und ermöglicht die hochpräzise Bedienung von Zoom, Fokus und Irisblende auch per Fernsteuerung. Dies erlaubt sehr gleichmäßige Zoomfahrten und eine sehr schnelle, präzise Fokussierung von sich bewegenden Objekten.  Das Objektiv ist mit einem 16-Bit-Encoder* ausgestattet, der die Daten der Zoom- und Fokus-Einstellungen des Objektivs übermittelt. Über eine Schnittstelle kann die Kamera unter anderem in Virtual-Studio-Systeme eingebunden werden, um computer-generierte Bilder mit Live-Aufnahmen zu kombinieren.

Natürlicher Bokeh-Effekt-. Neun Blendenlamellen formen eine nahezu vollkommen kreisrunde Iris. Dies ermöglicht ausdrucksstarke Bilder mit attraktiven Lichtstrahlen und einem natürlicheren Bokeh-Effekt.

*1 Höchster Zoom-Faktor im Vergleich zu anderen mobilen 4K-Broadcast-Objektiven. Stand: August 2018; Quelle: FUJIFILM *2 Größter Weitwinkel im Vergleich zu anderen mobilen Broadcast-Objektiven mit mindestens 40-fach Zoom. Stand: August 2018; Quelle: FUJIFILM *3 Der 16-Bit-Encoder ist ein Analog-Digital-Umsetzer, der Fokus- und Irisblendenparameter als elektronische Signale in 16-Bit-Auflösung ausgibt. *4 Optische Linsenelemente aus Fluorit bzw. mit anormaler Streuung und hoher Transmissionsrate erzielen eine geringe chromatische Dispersion. Sie ermöglichen einen optischen Aufbau der chromatischen Aberrationen auf ein Minimum reduziert. *5 Chromatische Aberrationen (Farbsäume) sind Abbildungsfehler, die darauf zurückgehen, dass Licht unterschiedlicher Wellenlänge verschieden stark gebrochen wird. Axiale chromatische Aberrationen (Farblängsfehler) entstehen bei nicht exakt gleichen Fokuspunkte vor und hinter der Fokusebene; laterale Aberrationen (Farbquerfehler) resultieren aus nicht radial verkaufenden Kontrastkanten. *6 Stuttering ist ein Phänomen, das bei horizontalen Schwenkbewegungen in Erscheinung tritt, wenn durch die unerwünschte Kompensation des Bildstabilisators das Bild kurzzeitig zurückgesetzt wird.

Quelle: www.fujifilm.eu/de

Weitere Links

Canon zeigt auf der IBC 2018 innovative Objektive

Perfekt ausgestattet – Die neue spiegellose Systemkamera FUJIFILM X-T3

#mikanews