Werbung

Apple stellt iPhone 11 mit zwei Kameras vor

Mit dem bisher schnellsten und leistungsstärksten Chip in einem Smartphone, einem ganz neuen Zwei-Kamera-System und einer noch längeren ganztägigen Batterielaufzeit.



Cupertino, Kalifornien – Apple hat heute das iPhone 11 angekündigt, mit Innovationen, die das weltweit beliebteste Smartphone noch leistungsstärker machen und die Features verbessern, die die Menschen den ganzen Tag über am meisten nutzen.1 Das iPhone 11 hat ein neues leistungsstarkes Zwei-Kamera-System für ein intuitives Kameraerlebnis, die qualitativ besten Videos in einem Smartphone und einen Nachtmodus für Fotos. Mit dem A13 Bionic Chip bewältigt das iPhone 11 die anspruchsvollsten Aufgaben und hält mit einer einzigen Ladung einen ganzen Tag durch. Und dank verbessertem Wasserschutz widersteht es den Elementen.



Das iPhone 11 kommt in sechs neuen, tollen Farben und wird ab Freitag, 13. September vorbestellbar und ab Freitag, 20. September in den Stores ab nur 799 Euro erhältlich sein.

„Das iPhone 11 ist die nächste Generation des iPhone, vollgepackt mit großartigen neuen Funktionen in einem unglaublichen Design, darunter neue Ultraweitwinkel- und Weitwinkelkameras für beeindruckende Videos und Fotos, die Leistung und Benutzerfreundlichkeit von iOS 13 und der A13 Bionic – der schnellste Chip aller Zeiten in einem Smartphone, der die Aufgaben, die den Menschen jeden Tag am wichtigsten sind, sofort bewältigt“, sagt Phil Schiller, Senior Vice President of Worldwide Marketing bei Apple. „Mit der engen Verzahnung von Hardware, Software und Services bieten die Weiterentwicklungen des iPhone 11 noch mehr Kunden ein unvergleichliches Benutzererlebnis zu einem erschwinglichen Preis. Wir glauben, dass die Menschen es lieben werden.“



Präzisionsdesign und -display

Die Rückseite des iPhone 11 besteht aus einem einzigen, präzise gefrästen und geformten Stück Glas – dem bisher härtesten Glas in einem Smartphone. Mit der IP68 Klassifikation ist es wassergeschützt bis zu einer Tiefe von zwei Metern für bis zu 30 Minuten und auch vor alltäglichen Missgeschicken wie dem Verschütten von Flüssigkeiten wie Kaffee und Limo geschützt.2 Das iPhone 11 kommt in den sechs neuen fantastischen Farben Violett, Grün, Gelb, Schwarz, Weiß und als PRODUCT(RED).

Das brillante 6,1″ Liquid Retina Display mit All-Screen Design unterstützt einen großen Farbraum und True Tone für ein natürlicheres Seherlebnis.3 Kunden können mit Haptic Touch, das tief in iOS 13 integriert ist, schnell und direkt mit ihren Lieblingsapps interagieren. Und dank App-Kurzbefehlen lassen sich alltägliche Aufgaben, wie beispielsweise ein Selfie in der Kamera App aufnehmen, einen Termin in der Kalender App überprüfen oder eine Vorschau von E-Mails in Mail anzeigen, durch ein einfaches Drücken direkt vom Homescreen aus erledigen.



A13 Bionic — Der schnellste Chip in einem Smartphone

Der A13 Bionic, der bisher schnellste Chip in einem Smartphone, sorgt für unvergleichliche Leistung bei allen Aufgaben, die das iPhone 11 bewältigt, und für eine bis zu 20 Prozent schnellere Prozessor- und Grafikleistung als der A12. Der A13 Bionic ist für maschinelles Lernen konzipiert, mit einer schnelleren Neural Engine für die Foto- und Videoanalyse in Echtzeit und neuen Machine Learning Accelerators, die es der CPU ermöglichen, mehr als eine Billion Rechenoperationen pro Sekunde durchzuführen.

Zusammen bilden der A13 Bionic und iOS 13 die beste Plattform für maschinelles Lernen in einem Smartphone. Und der auf Effizienz ausgelegte A13 Bionic gewährleistet eine ganztägige Batterielaufze


 


Neues Zwei-Kamera-System

Das iPhone 11 kommt mit einem Zwei-Kamera-System mit ganz neuen, tief in iOS 13 integrierten Ultraweitwinkel- und Weitwinkelkameras und der bisher höchsten Videoqualität in einem Smartphone sowie wichtigen Weiterentwicklungen in der Fotografie für das ultimative Kameraerlebnis.
Das iPhone 11 macht beeindruckend scharfe Videos. Dabei unterstützen sowohl die Ultraweitwinkel- als auch die Weitwinkelkamera 4K Video mit erweitertem Dynamikbereich für mehr Details in den hellen Bereichen und Cinematic Videostabilisierung. Mit einem vergrößerten Sichtfeld und einer großen Brennebene können Nutzer mit der Ultraweitwinkelkamera detaillierte Actionvideos aufnehmen.

Mit dem Zwei-Kamera-System können Nutzer einfach zwischen jeder der beiden Kameras zoomen, und Audiozoom passt die Tonspur für dynamischeren Klang an die Videobilder an. Dank iOS 13 hat ein jeder Zugriff auf leistungsstarke Videobearbeitungswerkzeuge. Man kann direkt über die neue, benutzerfreundliche Kameraoberfläche die Videos drehen, beschneiden, die Belichtung erhöhen und Filter anwenden.



Die völlig neue Ultraweitwinkelkamera des iPhone 11 verändert das Fotografieren grundlegend, indem sie viermal mehr Umgebung einfängt – perfekt für Landschafts- oder Architekturfotos, Nahaufnahmen und mehr. Ein neuer Weitwinkelsensor mit 100 Prozent Focus Pixels ermöglicht den Nachtmodus und sorgt für enorme Verbesserungen bei Fotos, die in Innen- und Außenbereichen mit wenig Licht aufgenommen wurden, was zu helleren Bildern mit natürlichen Farben und weniger Bildrauschen führt. Beide Kameras arbeiten zusammen, um im Porträtmodus beeindruckende Bilder von Menschen, Haustieren, Objekten und mehr zu machen.



Die aktualisierte TrueDepth Kamera hat eine neue 12 Megapixel Kamera mit einem weiteren Sichtfeld für noch mehr Inhalt in Selfies, und Smart HDR der nächsten Generation sorgt für natürlicher aussehende Fotos. Ausdrucksstarke Selfievideos bekommen mit der TrueDepth Kamera einen ganz neuen Look, mit 4K Videoaufnahme mit bis zu 60 fps und 120 fps Slo-Mo.


Die TrueDepth Kamera auf der Vorderseite kann jetzt 4K Videos mit bis zu 60 fps und 120 fps Slo-Mo aufnehmen.

Zusätzliche Features

  • Der neue von Apple entwickelte U1 Chip nutzt – zum ersten Mal in einem Smartphone – Ultrabreitband-Technologie für Räumliches Bewusstsein. Mit iOS 13.1, das am 30. September kommt, wird AirDrop mit richtungsbewussten Vorschlägen noch besser.
  • Face ID, die sicherste Gesichtsauthentifizierung bei einem Smartphone, wird dank verbesserter Leistung bei verschiedenen Entfernungen und Unterstützung für noch mehr Winkel bis zu 30 Prozent schneller und benutzerfreundlicher.
  • Räumliches Audio sorgt für einen fantastischen Surround-Sound und Dolby Atmos bringt beeindruckendes, bewegtes Audio auf das iPhone 11.
  • Gigabit fähiges LTE und Wi-Fi 6 ermöglichen noch schnellere Downloadgeschwindigkeiten4 und Dual SIM mit eSIM.5

Mit iOS 13

iOS 13 auf dem iPhone 11 liefert ein nahtloses Erlebnis mit Software- und Hardwareintegration wie bei keinem anderen Smartphone. Es kommt mit dem Dunkelmodus, einem dramatischen neuen Look, einer privateren Möglichkeit, sich bei Apps und Websites mit „Mit Apple anmelden“ anzumelden und einem völlig neuem Karten Erlebnis.6
Fortschrittliche Features in Kamera und Fotos ermöglichen eine noch umfassendere und intuitivere Fotobearbeitung, mit leistungsstarken neuen Tools, die jetzt auch Videobearbeitung ermöglichen. Porträtlicht Anpassungen können jetzt direkt in der Kamera App vorgenommen werden, um die Intensität des Lichts auf einem Motiv zu verändern. Und ein neuer High-Key Licht Mono Effekt sorgt bei Fotos im Porträtmodus für einen schönen monochromen Look.

1 Das iPhone XR ist laut Strategy Analytics das beliebteste Smartphone der Welt.
2 Das iPhone 11 ist vor Spritzern, Wasser und Staub geschützt und wurde unter kontrollierten Laborbedingungen getestet. Es ist nach IEC Norm 60529 unter IP68 klassifiziert (bis zu 30 Minuten und in einer Tiefe von bis zu 2 Metern). Der Schutz vor Spritzwasser, Wasser und Staub ist nicht dauerhaft und kann mit der Zeit als Resultat von normaler Abnutzung geringer werden. Ein nasses iPhone darf nicht geladen werden. Im Benutzerhandbuch befindet sich eine Anleitung zum Reinigen und Trocknen. Die Garantie deckt keine Schäden durch Flüssigkeiten ab.
3 Das iPhone 11 Display hat gerundete Ecken, die den Kurven des Designs folgen und sich innerhalb eines normalen Rechtecks befinden. Als Standardrechteck gemessen hat das Display eine Diagonale von 6,06″ (15,40 cm). Der tatsächlich sichtbare Displaybereich ist kleiner.
4 Die Geschwindigkeit kann je nach Standort und Anbieter variieren. Nähere Informationen zur LTE Unterstützung gibt es beim jeweiligen Mobilfunkanbieter und auf apple.com/de/iphone/LTE.
5 Die Verwendung von Dual SIM erfordert zwei Mobilfunktarife (die möglicherweise Einschränkungen für das Roaming beinhalten). Für die Nutzung gelten bestimmte Einschränkungen.
6 Die neue Karte ist ab sofort in ausgewählten Städten und Staaten erhältlich und wird bis Ende 2019 in den USA und 2020 in weiteren Ländern eingeführt.
7 Die monatlichen Preise stehen qualifizierten Kunden zur Verfügung. Die letzte Ratenzahlung kann je nach Restsaldo geringer ausfallen. Es gelten die Angebotsbestimmungen.
8 Die Werte bei Inzahlungnahme können variieren. Die Sonderpreise für das iPhone 11 gelten bei Inzahlungnahme eines iPhone 8 Plus in gutem Zustand. Weitere Eintauschwerte erfordern den Kauf eines neuen iPhone, entsprechend Verfügbarkeit und Beschränkungen. Die Mehrwertsteuer wird gegebenenfalls auf den gesamten Wert des neuen iPhone angerechnet. Kunden müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Dieses Angebot ist u. U. nicht in jedem Land verfügbar. Der Eintausch im Store ist nur gegen Vorlage eines gültigen amtlichen Lichtbildausweises möglich (lokale Gesetze können eine Speicherung dieser Daten erfordern). Möglicherweise gelten zusätzliche Bedingungen von Apple oder den Apple Partnern für die Inzahlungnahme.
9 Weitere Infos gibt es unter apple.com/ios/ios-13. Einige Features sind u. U. nicht in allen Regionen oder Sprachen verfügbar.
10 4,99 Euro pro Monat nach der kostenlosen Probezeit. Ohne Verpflichtung. Nach Ablauf der Probezeit wird das Abonnement bis zur Kündigung automatisch verlängert.
11 4,99 Euro pro Monat nach der kostenlosen Probezeit. Ein Abonnement pro Gruppe für die Familienfreigabe. Das Angebot gilt für 3 Monate nach der Aktivierung eines qualifizierten Geräts, ab 1. November 2019. Das Abonnement wird bis zur Kündigung automatisch verlängert. Möglicherweise gelten Einschränkungen und andere Bedingungen.

Weitere Informationen finden Sie bei Apple auf der Webseite.

Quelle: Apple