Die neue DJI Mavic 3 Enterprise Serie setzt den ultimativen Standard für handliche, kommerzielle Drohnen

Mit einer 56-fachen Zoomkamera und einem RTK-Modul bringt die Mavic 3 Enterprise Serie Einsatzeffizienz für Unternehmensdrohnen auf ein neues Niveau

27. September 2022 – DJI, der weltweit führende Anbieter von zivilen Drohnen und kreativer Kameratechnologie, stellt heute seine neue DJI Mavic 3 Enterprise Serie vor. Diese interpretiert neu, was Drohnen für Unternehmen, Regierungsbehörden, Bildungseinrichtungen und öffentliche Sicherheit tun können. Die DJI Mavic 3E (Enterprise) und DJI Mavic 3T (Wärmebildkamera) sind die umfassendste Verbesserung des weltweiten kompakten Drohnenangebots in den letzten drei Jahren. Sie steigern die Leistung in jedem Bereich und bieten professionellen Pilot:innen die beste, sichere und effiziente Luftbildtechnologie für ihre täglichen Einsätze.



Die beiden neuen Mavic 3 Enterprise-Drohnen basieren auf der hervorragenden DNA von DJIs Flaggschiff Mavic 3 Serie und wurden für eine Vielzahl von kommerziellen Einsätzen konzipiert. Die DJI Mavic 3 Enterprise-Drohnen haben eine kompakte Form, sind mit einer Hand tragbar und sofort einsatzbereit. Dank der beeindruckenden Flugzeit von 45 Minuten sind sie ideal für länger dauernde Missionen geeignet.

„DJI Enterprise möchte unsere Drohnen- und Kameratechnologie Organisationen auf der ganzen Welt zugänglich zu machen, damit sie ihre Arbeit besser erledigen können. Die Mavic 3 Enterprise Serie hält dieses Versprechen mit einer leistungsstarken Komplettlösung, mit der die Arbeit einfacher, intelligenter und sicherer erledigt werden kann,“ sagte Christina Zhang, leitende Direktorin für Unternehmensstrategie bei DJI. „Die Mavic 3 Enterprise wird sich als äußerst wertvolles und nützliches Werkzeug für Umwelt- und Tierschutz, Baugewerbe, Vermessung, Energie, öffentliche Sicherheit und unzählige andere Bereiche erweisen.“

Vermessung mit Geschwindigkeit mit der DJI Mavic 3E

Die außergewöhnliche Kombination von Funktionen der DJI Mavic 3E ermöglicht hocheffiziente Kartierungs- und Vermessungseinsätze ohne die Notwendigkeit von Bodenkontrollpunkten.

Sie besteht aus einer 20-MP-Weitwinkelkamera mit einem 4/3-CMOS–Bildsensor mit Pixelgröße 3,3 µm, die zusammen mit dem intelligenten Nachtszenenmodus eine deutlich verbesserte Leistung bei Dämmerungsbedingungen bietet. Die leistungsstarke Kamera mit einem bis zu 56-fachen Hybrid-Zoom hat eine äquivalente Brennweite von 162 mm für Bilder mit 12 Megapixeln (MP). Ein mechanischer Verschluss verhindert Bewegungsunschärfe und unterstützt schnelle 0,7-Sekunden-Intervallaufnahmen.

Das Unsichtbare mit der DJI Mavic 3T sehen

Die DJI Mavic 3T wurde für die speziellen Anforderungen in der Brandbekämpfung, bei Such- und Rettungseinsätzen, bei Inspektionen und Nachteinsätzen entwickelt und verfügt über dieselbe Zoomkamera wie Mavic 3E, eine Kamera mit 48 Megapixel (MP) mit einem 1/2-Zoll-CMOS-Bildsensor sowie eine Wärmebildkamera mit einem Sichtfeld (DFOV) von 61° und einer äquivalenten Brennweite von 40 mm mit einer Auflösung von 640 × 512 px.

Die Wärmebildkamera der Mavic 3T unterstützt Punkt- und Flächentemperaturmessungen, Hochtemperaturwarnungen, Farbpaletten und Isotherme, damit Fachleute Hotspots finden und schnelle Entscheidungen treffen können.

Die Wärmebild- und Zoomkameras der Mavic 3T ermöglichen mit 28-fachem stufenlosem Digitalzoom auf parallel angezeigten Bildschirmen einfache Vergleiche.

Bildübertragung der nächsten Generation

Mit einer maximalen Reichweite von 15 Kilometern ermöglicht die DJI O3 Enterprise Transmission den Mavic 3 Enterprise Drohnen weiter zu fliegen, Signale mit höherer Stabilität zu übertragen und Pilot:innen während des Fluges mehr Sicherheit zu bieten. Sie bietet einen Live-Feed mit hoher Bildrate bei 1080p/30fps.

Sorgenfreie Flüge mit verbesserter Flugsicherheit

DJI war in der Drohnenbranche schon immer führend bei der Entwicklung innovativer Sicherheitsfunktionen, und die Mavic 3 Enterprise Serie setzt dieses Vermächtnis mit verbesserten Hinderniserkennungs- und Navigationssystemen fort, damit Drohnenpilot:innen immer sicher fliegen können. Drohnen der Mavic 3 Enterprise-Serie verfügen über DJI AirSense, das ADS-B-Signale von bemannten Flugzeugen und Hubschraubern erkennt und somit Drohnenpilot:innen vor anderem Flugverkehr in ihrer Nähe warnt.

Das neue verbesserte DJI APAS-System 5.0 für die Hindernisvermeidung ohne tote Winkel wird von sechs omnidirektionalen Fischaugensensoren unterstützt.

Eine neue Suite mit Tools für Profis

Die Mavic 3 Enterprise-Serie enthält neue Tools, die Zubehör und Software für professionelle Missionen kombinieren.

Die DJI RC Pro Enterprise ist eine professionelle Fernsteuerung mit einem 1000-nit-Hochhelligkeitsbildschirm für klare Sicht bei direkter Sonneneinstrahlung und einem integrierten Mikrofon für klare Kommunikation.

Das RTK-Modul ermöglicht Vermessungsfachleuten Zentimetergenauigkeit zu erreichen, durch Unterstützung für Netzwerk-RTK-, benutzerdefinierte Netzwerk-RTK-Dienste und D-RTK 2 Mobilstation.

Die D-RTK 2 Mobilstation ist der nachgerüstete hochpräzise GNSS-Empfänger von DJI, der alle wichtigen globalen Satellitennavigationssysteme unterstützt und Echtzeit-Differenzialkorrekturen ermöglicht.

Durch das Anschließen des Lautsprechers können Pilot:innen eine Nachricht von oben senden, mit Unterstützung von text-to-speech, Audiospeicherung und Looping, um die Such- und Rettungseffizienz zu verbessern.

Vollständige Software-Suite

Die Drohnen der Mavic 3 Enterprise-Serie stehen im Mittelpunkt eines fortschrittlichen und wachsenden Software-Ökosystems für den Drohnenbetrieb, sodass die Luftplattformen ihr volles Potenzial als Tools für die Datenerfassung, die Kartierung, das Flottenmanagement und den Flugbetrieb ausschöpfen können.

DJI Pilot 2 ist die überarbeitete Flugschnittstelle zur Verbesserung der Piloteffizienz und Flugsicherheit. Drohnen- und Nutzlaststeuerungen können einfach mit einem Fingertipp aufgerufen werden. Pilot:innen können auf die Hardware, den Video-Live-Stream und die Fotodaten der Drohne zugreifen.

DJI FlightHub 2, die All-in-one-Cloud-Betriebsmanagementsoftware für Drohnenflotten, ermöglicht es Drohnenbetreibern, den Flugbetrieb mit Routenplanung und Einsatzmanagement effizient zu verwalten.

DJI Terra ist die voll ausgestattete Kartierungssoftware für alle Arbeitsphasen, von der Einsatzplanung bis zur Verarbeitung von 2D- und 3D-Modellen.

Das DJI Wärme-Analyse-Tool 3.0 unterstützt Fachleute, die von Mavic 3T mit DTAT 3.0 erfassten Bilder zu analysieren, beschriften und zu verarbeiten, um Temperaturfehler bei ihren Inspektionen zu erkennen.

Einhaltung der höchsten professionellen Datenschutzprotokolle

Kund:innen von DJI Enterprise erwarten die höchsten Sicherheits- und Datenschutzstandards für ihre Daten. Die Mavic 3 Enterprise Serie bietet hochmoderne Sicherheitsprotokolle zum Schutz von Video-, Foto- und Flugprotokolldaten sowie anderen Daten, die während vertraulich zu behandelnder Flüge erzeugt werden.

Wenn der lokale Datenmodus aktiviert ist, wird die DJI Pilot 2 Flugsteuerungs-App das Senden oder Empfangen von Daten über das Internet einstellen. Dies bietet den Bediener:innen bei Flügen im Bereich kritischer Infrastruktur, Regierungsprojekten oder anderen sensiblen Einsätzen ein zusätzliches Maß an Datenschutz. Die Funkverbindung zwischen der Drohne und der Fernsteuerung verfügt über eine stabile AES-256-Verschlüsselung.

DJI Care Enterprise und DJI-Wartungsprogramm

DJI Care Enterprise ist ein umfassender Schutzplan, der die DJI Mavic 3 Enterprise-Serie gegen eine Reihe von Unfallschäden abdeckt. DJI Care Enterprise Basic bietet bis zu drei erschwingliche Ersatzprodukte in zwei Jahren (Verlängerungsdauern variieren je nach Region). Um die Zeit der Projektunterbrechung aufgrund von Unfällen zu reduzieren, kann DJI Care Express den Benutzern einen schnellen Austauschservice bieten. DJI Care Enterprise Plus bietet eine unbegrenzte Anzahl kostenloser Reparaturen innerhalb der Abdeckungsgrenze. Weitere Informationen finden Sie hier: https://enterprise.dji.com/djicare-enterprise

DJI bietet einen lebenslanges Wartungsprogramm für Mavic 3 Enterprise Drohnen, einschließlich Tiefenreinigung, Teileinspektion, Aktualisierung und Kalibrierung, Austausch von einfach verschleißbaren Teilen und Kernkomponenten mit offiziellem Wartungsbericht. Weitere Informationen finden Sie hier: https://enterprise.dji.com/enterprise-maintenance

Preise und Verfügbarkeit

Die Drohnen DJI Mavic 3E und DJI Mavic 3T Enterprise sind ab heute auf store.dji.com und bei DJI Enterprise-Händler in verschiedenen Konfigurationen erhältlich:

  • Die Mavic 3E Standardausführung kostet ab 3149 Euro (abhängig von MwSt.)
  • Die DJI Mavic 3T Standard-Version kostet ab 4919 Euro.

 

Quelle: www.dji.com

Cookie Consent mit Real Cookie Banner